top of page
  • Lin ny

CrossFit Open: Der weltweite Auftakt der CrossFit Games

Bist du bereit, dich selbst herauszufordern und an deine Grenzen zu gehen? Dann sind die CrossFit Open genau das richtige Event für dich!


Die CrossFit Open sind nicht nur ein Wettbewerb, sondern ein weltweites Phänomen, das Athleten aus aller Welt vereint. Jedes Jahr wagen sich Tausende von Teilnehmern, von Anfängern bis hin zu erfahrenen CrossFittern, an die Grenzen ihres Könnens und geben alles. 


In diesem Artikel tauchen wir tiefer in dieses Thema ein und verraten dir, was es zu einem der spannendsten Ereignisse im Fitnesskalender macht – und warum du es nicht verpassen solltest!



Was sind die CrossFit Open? 


Die CrossFit Open (meist auch nur “Open” genannt) sind eine jährliche, weltweit ausgetragene Online-Wettkampfserie. Und noch viel wichtiger: Sie sind die erste Qualifikationsstufe für die CrossFit Games


Während der Wettkampfzeit, die typischerweise drei Wochen dauert, wird jede Woche ein neues Workout veröffentlicht, das von Teilnehmern auf der ganzen Welt absolviert werden muss.


CrossFit Athlet, der in einer CrossFit Box mit einer Langhantel trainiert.

Besondere Merkmale der CrossFit Open


  • Zugänglichkeit: Was die Open besonders macht, ist, dass jeder, unabhängig von seinem Fitnessniveau, teilnehmen kann. Das öffnet die Tür für eine breite Palette von Teilnehmern – von Amateuren, die gerade erst mit CrossFit begonnen haben, bis hin zu erfahrenen Athleten.

  • Gemeinschaftsgefühl: Die CrossFit Open fördern ein starkes Gemeinschaftsgefühl, schließlich erleben Millionen von Teilnehmern weltweit gleichzeitig dieselben Herausforderungen. Das schafft eine einzigartige Atmosphäre.

  • Benchmarking: Die Open bieten jedem die Möglichkeit, seine Leistungen mit denen anderer CrossFitter weltweit zu vergleichen. Das ist eine sehr gute Motivation, um persönliche Bestleistungen zu erreichen und sich von Jahr zu Jahr zu verbessern.

  • Vielseitigkeit der Workouts: Die Workouts sind bekannt für ihre Vielseitigkeit und testen eine breite Palette von Fitnessfähigkeiten – von Gewichtheben über Gymnastik bis hin zu konditionellen Übungen. 


Diese Elemente machen die CrossFit Open zu einem herausfordernden Event, das jedes Jahr mit Spannung erwartet wird.


Persönliche und gemeinschaftliche Entwicklung


Für viele Teilnehmer sind die Open eine Gelegenheit zur Selbstreflexion und zum persönlichen Wachstum. Sie bieten eine messbare Basis, um Fortschritte zu verfolgen und Ziele für das kommende Jahr zu setzen. 


Gleichzeitig stärken die Open die Bindungen innerhalb der CrossFit-Boxen, da alle zusammenkommen, um sich gegenseitig zu unterstützen und anzufeuern. Die Geschichten von persönlichen Bestleistungen im Rahmen von Open-Workouts sind Beweis für die besondere Magie dieses Events.



Wann sind die CrossFit Open? Wie laufen sie ab?

Frau, die eine CrossFit Athletin bei Wall Balls filmt.

Die CrossFit Open finden in der Regel einmal jährlich statt und markieren den Auftakt der CrossFit Games Season. Die genauen Termine können variieren, aber traditionell beginnen die Open Ende Februar oder Anfang März und dauern drei Wochen


Während dieser Zeit wird jede Woche ein neues Workout veröffentlicht, das von den Teilnehmern innerhalb einer bestimmten Frist absolviert und online als Ergebnis eingereicht werden muss.


Timing und Planung der CrossFit Open


  • Veröffentlichung der Workouts: Die Workouts werden jeden Donnerstag während der Open veröffentlicht. Teilnehmer haben dann das ganze Wochenende Zeit, die Workouts durchzuführen. Dies muss in Anwesenheit eines zertifizierten Judges passieren, damit dieser das Ergebnis validieren kann.

  • Ergebniseinreichung: Nach jedem Workout müssen Teilnehmer ihre Ergebnisse bis zum folgenden Montag auf der CrossFit Games-Website einreichen. Es kann passieren, dass Ergebnisse durch ein Video verifiziert werden müssen.

  • Leaderboards: Die Ergebnisse aller Teilnehmer werden in einem weltweiten Leaderboard zusammengefasst. Dies ermöglicht den Vergleich mit anderen Athleten auf globaler, nationaler und regionaler Ebene.

  • Flexibilität bei der Durchführung: Obwohl die Workouts zu einem bestimmten Zeitpunkt veröffentlicht werden, können Teilnehmer selbst entscheiden, wann sie den Test innerhalb der Einreichungsfrist absolvieren. So kann jeder die Open in den eigenen Zeitplan integrieren, unabhängig von anderen Verpflichtungen.


Kurz gesagt: Die festgelegte Struktur und das Timing der CrossFit Open tragen dazu bei, dass sie ein weltweit synchronisiertes Event sind. Sie vereinen die globale CrossFit-Community und motivieren jeden Teilnehmer, seine persönlichen Grenzen zu testen und zu erweitern.


Für viele in der CrossFit-Community ist die Teilnahme an den Open jedes Jahr ein fester Bestandteil ihres Trainingskalenders. Schließlich sind die Open eine perfekte Gelegenheit, Fortschritte zu messen und sich selbst herauszufordern.



Wie haben sich die CrossFit Open im Laufe der Zeit verändert?

Zwei CrossFit Athleten, die nach dem Workout verschwitzt auf dem Boden liegen.

Die CrossFit Open haben sich seit ihrer Einführung erheblich weiterentwickelt, sowohl in Bezug auf die Organisation als auch auf die Einbeziehung der Teilnehmer.


Erweiterung der Teilnehmerbasis


Ursprünglich waren die Open hauptsächlich auf Elite-Athleten ausgerichtet. Im Laufe der Jahre hat CrossFit jedoch verschiedene Divisionen eingeführt, darunter Altersgruppen, adaptive Kategorien und Scaled-Optionen, um mehr Menschen einzubeziehen und das Event zugänglicher zu machen.


Technologische Verbesserungen


Die Art und Weise, wie Ergebnisse eingereicht und verifiziert werden, hat sich durch die Nutzung fortschrittlicher Technologien und strengere Überprüfungsverfahren verbessert. Das hat dabei geholfen, die Integrität und Fairness des Wettbewerbs zu erhöhen.


Änderungen in der Struktur


Bis 2020 haben die Open immer fünf Wochen lang stattgefunden und fünf Workouts beinhaltet. 2021 waren es dann vier Wochen/Workouts und seit 2022 gehen sie nur noch drei Wochen und umfassen somit drei Workouts. 



Wie kann man an den CrossFit Open teilnehmen? 


Für die meisten Elite-Athleten ist die Teilnahme an den CrossFit Open der erste Schritt in Richtung CrossFit Games. Für viele ist es aber vor allem eine Gelegenheit, Teil einer globalen Bewegung zu sein und sich mit der Community weltweit zu messen.


Wenn du an den Open teilnimmst, hast du nichts zu verlieren. Du gewinnst auf jeden Fall an Erfahrung und Selbstsicherheit. Und du weißt danach, woran du arbeiten musst.


Teilnahmekosten


Die Anmeldegebühr für die Open beträgt in der Regel etwa 20 US-Dollar. Dieser Betrag kann je nach Land leicht variieren, ist aber im Allgemeinen recht erschwinglich und beinhaltet meist auch ein kostenloses T-Shirt. Die Gebühr deckt die administrativen Kosten ab und trägt auch dazu bei, dass die Plattform weiterentwickelt werden kann.


Anmeldeverfahren


  1. Besuche die offizielle Website: Der erste Schritt zur Anmeldung besteht darin, dass du auf die offizielle CrossFit Games Website gehst. Hier findest du alle Infos rund um die CrossFit Games und natürlich auch die Open.

  2. Erstelle ein Athletenprofil: Wenn du noch kein Profil hast, musst du eines erstellen. Dazu gehören Informationen wie dein Name, dein Alter und dein Affiliate-Gym, falls du in einem trainierst.

  3. Bezahle die Gebühr: Nachdem du dein Profil eingerichtet hast, kannst du die Teilnahmegebühr bezahlen. Das geht via Kreditkarten oder anderen Online-Zahlungssystemen.

  4. Bestätigung und Vorbereitung: Nach erfolgreicher Anmeldung und Bezahlung erhältst du eine Bestätigung deiner Registrierung. Danach kannst du anfangen, dich auf die ersten Workouts vorzubereiten, damit du fit für die Open bist.



Welche CrossFit Open Workouts sind besonders berühmt?

Eine CrossFit Holzbox, auf der eine Kettlebell und ein Medizinball liegen.

Die Open sind bekannt für ihre herausfordernden und oft unerwarteten Workouts. Einige davon haben im Laufe der Jahre einen fast schon ikonischen Status erreicht und werden oft als Benchmarks genutzt.


Berühmte CrossFit Open Workouts


  • Workout 17.1: Dieses Workout beinhaltete eine Kombination aus Dumbbell Snatches und Burpee Box Jump-Overs und war echt brutal für die kardiovaskuläre und muskuläre Ausdauer der Teilnehmer.

  • Workout 20.5: Das war ein bis dato einzigartiges Workout, weil Teilnehmer ihre eigene Strategie für die Aufteilung der Aufgaben wählen konnten. Es kombinierte Ring Muscle-ups, Rudern und Wall Balls, was die strategische Planung und körperliche Ausdauer testete.

  • Workout 14.5/16.5: Dieses berüchtigte Workout war das erste Open Workout, das keine vorgegebene Zeitgrenze hatte. Die Teilnehmer mussten 21-18-15-12-9-6-3 Wiederholungen von Thrustern und Bar-Facing Burpees so schnell wie möglich absolvieren. Intensität und mentale Zähigkeit Level 1000!

  • Workout 18.2 und 18.2a: Eine einzigartige Kombination aus einem auf Zeit basierten Workout mit Dumbbell Squats und Bar-Facing Burpees plus einem 1-Rep-Max Clean direkt danach. Dieses Doppel-Workout testete sowohl die anaerobe Kapazität als auch die Kraft der Teilnehmer.



Was Open Workouts auszeichnet


Open Workouts sind vor allem wegen ihrer Intensität, der erforderlichen Taktik und der emotionalen und physischen Herausforderungen, die sie darstellen, so besonders. Ein simples Workout nur mit einer Dumbbell und Burpees (wie z. B. 24.1) kann fordernder sein als ein High-Skill Workout.


Die Open Workouts regen besonders in CrossFit Boxen zu Diskussionen über Strategien und Ergebnisse an und dienen oft als wiederkehrende Herausforderungen, um Fortschritte zu messen.


Außerdem ist es Tradition, dass die Workouts der Open live stattfinden und direkt im Anschluss vor Ort von ausgewählten, bekannten CrossFit Games-Athleten gemacht werden. Hier gab es in der Vergangenheit bereits spannende Battles zwischen Größen wie Rich Froning, Matt Fraser, Annie Thorisdottir oder Samantha Briggs. 



Warum die CrossFit Open mehr als nur ein Wettkampf sind


Die CrossFit Open sind jedes Jahr ein spannender Auftakt der Games Season. Sie sind mehr als ein Wettbewerb; sie sind ein jährliches Ereignis, das die besten Aspekte von Fitness, Community und persönlicher Herausforderung zusammenbringt. 


Sie motivieren dich, deine Grenzen zu erweitern und helfen dir dabei, sowohl auf persönlicher als auch auf körperlicher Ebene zu wachsen.


Egal, ob du das nächste Mal selbst an den Start gehst oder von der Seitenlinie aus zuschaust, die Open bieten eine einmalige Erfahrung, die du nicht verpassen solltest.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


DSC04597_edited.jpg

Hol dir Extra-Motivation mit den SmartWOD News!

Melde dich zum Newsletter an und erhalte regelmäßig Tipps & Updates für dein Training. (Keine Sorge: Spam mögen wir genauso wenig wie Burpees).

Vielen Dank für die Anmeldung!

bottom of page